Visit Page
Zum Inhalt springen

Ernährung – Ernährungswissen? – Part IV

Mit Ernährungswissen und Bewusstsein..

Worauf kann ich achten – Part IV

Liebe Leser,

ihr habt in den letzten drei Artikeln gesehen, dass es sehr einfache Werkzeuge gibt, die man sich zu Nutze machen kann. Jedoch darf man nicht alles auf einmal ändern. Schreitet man zu schnell voran, macht man Fehler oder übernimmt sich. Denkt daran, dass Ganze soll Spaß machen, nachhaltig sein. Es soll mich zum Erfolg bringen und das möglichst für länger und nicht nur für zwei Wochen.

Neben körperlich- ästhetischen Zielen, geht es darum einen Lifestyle zu kreieren und glücklich zu sein. Aus diesem Grund muss man sich ein Ziel setzen und viele kleine zwischen Ziele um Erfolgserlebnisse zu haben. Teilt die Erfolgserlebnisse mit anderen, macht Fotos oder schreibt in euer Tagebuch, das motiviert und erinnert einen selbst immer daran wo man herkommt und wo man hin möchte. Wenn es euch sehr schwer fällt Kleinigkeiten nach und nach zu ändern oder ihr nicht so ganz wisst, wo eure Fehler liegen, bzw. wo ihr ansetzten müsst, lohnt es sich seine Kcal Aufnahme zu verfolgen (tracken). Das ist zwar relativ nervig und mit ein bisschen Aufwand verbunden, aber es lohnt sich doch ziemlich. Denn so seht ihr schwarz auf weiß, wo eure Fehler liegen.

In den meisten Fällen lohnt es sich, mindestens zwei Wochen ein Ernährungstagebuch zu führen.

Hier sollten mindestens Uhrzeit, Lebensmittel und Menge festgehalten werden um grobe Erkenntnisse ziehen zu können. Eine weitere Möglichkeit ist in der Smartphone Generation, die Lebensmittel mit einem Kcal-Zähler-App zu tracken. Diese Variante ist zwar einen Tick umständlicher, aber auch genauer im Ergebnis. So ist es euch möglich Lebensmittel zu erkennen, welche euch reinreißen oder einen täglichen Kcal Durchschnitt zu erkennen, den es zu reduzieren gilt.

 

Fazit: Durch das entwickeln des Bewusstseins lassen sich Fehler in der Ernährung entdecken

Sei der Erste der einen Kommentar abgibt

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.