Visit Page
Zum Inhalt springen

Weintrauben Eis Drops

Weintrauben

Eis Drops

Liebe Leser,

oft im Leben übersieht man Chancen und Möglichkeiten, das Schöne ist jedoch, man ist nicht alleine.

Und manchmal kommen die Ideen auch aus Richtungen, von denen man sie am wenigsten erwartet, wie gestern von meinem kleinen Bruder. Die Intelligenz und den Ideenreichtum von Kindern sollte man nie unterschätzen. Er hat mir etwas gezeigt, worauf ich wahrscheinlich nie gekommen wäre und das hat mich schwer beeindruckt.

Jeder hat abends mal Lust auf was Süßes oder einfach mal zwischen durch einen kleinen Heißhunger. Nun hat jeder von uns ja andere Ambitionen und Ziele, doch der Wunsch des Erhalts unserer Gesundheit, haben wir wohl alle gemeinsam.

Je nach Ernährungsform versucht der ein oder andere zudem Abend auf möglichst Kohlenhydrat reiche Lebensmittel zu verzichten. Mit dieser Idee gelingt das zwar nicht ganz, aber wir überlisten die Süßigkeitenbox.

Hier die kleine und meiner Meinung nach, geniale Idee: Weintrauben Eis Drops

Die Geschichte hört sich einfach an und ist es auch!

Kauft euch kernlose Weintrauben, wascht diese ab und legt diese nass ins Tiefkühlfach. Durch den leichten Wasserfilm sind die Weintrauben nach dem Gefrieren von außen leicht knackig und von innen wie Sorbet Eiscreme gefroren. 2 Stunden einfrieren reicht in der Regel.

Es schmeckt genial und ist einfach lecker. Für den Verzehr sollten nicht so viele Weintrauben auf einmal aus dem Kühler geholt werden, da diese bei Zimmertemperatur leicht wieder auftauen.

Warum sind Weintrauben so gesund?

100g Weintrauben haben gerade mal 70 Kcal, 1,5g Ballaststoffe und ca. 15g natürlichen Fruchtzucker. Weintrauben sind zudem reich an Kalium und helfen so natürlich beim Entwässern und entschlacken. Weiterhin enthalten Weintrauben Resveratrol und OCP (oligomere Procyanidine), welche sich positiv auf die Durchblutung, das Immunsystem und den Cholesterinspiegel auswirken.

= Gesundheit pur!

In dem Sinne, guten Appetit.

Euer Dustin

 

Quellen:

http://eatsmarter.de/ernaehrung/news/warum-weintrauben-gesund

Sei der Erste der einen Kommentar abgibt

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.